Christian Biesecke + + + Clown Charly
Clown Charly

AGB
Preise
Presse
Angebot
Biographie
Clown Charly
Bildergalerie
Zaubershow
Referenzen
Autogramme
Freunde - Partner

Vermieten

Zuckerwatten-Maschine
Süßwagen - Softeiswagen
Charlys Popcorn
Charlys Grill
Softeis-Sprinter
Springburg

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Gegenseitige Leistungen

Der vertraglich vereinbarte Bruttogesamtbetrag, inklusive aller eventuell entstandenen Nebenkosten, für die verbindlich gebuchten Dienstleistungen, Leistungen, Verleihgegenstände ist je nach vertraglicher Vereinbarung gegen Rechnung sieben Werktage im voraus auf das Konto von Clown Charly (Christian Biesecke) zu überweisen. Sofern Barzahlung vereinbart wurde, ist diese direkt vor der Darbietung vor Ort bereitzuhalten und gegen Rechnung an Clown Charly (Christian Biesecke) in bar (keine Schecks, Kreditkarten, oder sonstiges) auszuzahlen. Sollte die Überweisung nicht rechtzeitig zum vertraglich vereinbarten Termin erfolgt sein bzw. das Geld nicht zum vertraglich vereinbarten Termin bereitgehalten werden, kann die Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, Leistungen, Verleihgegenstände seitens Clown Charly (Christian Biesecke) nicht mehr gewährleistet werden. Mit der Zahlung des Bruttogesamtbetrages und nach Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen, durch Clown Charly (Christian Biesecke), sind sämtliche Forderungen von Auftraggeber/Veranstalter, abgegolten.

2. Veranstaltungsort

Im Falle einer vertragsmäßig vereinbarten Übernachtung des Künstlers müssen von Seiten des Auftraggebers/Veranstalters Unterkunft (Hotelzimmer, in der erforderlichen Anzahl, wie vertraglich vereinbart, mit Dusche, WC und Frühstück) zur Verfügung gestellt werden. Das Hotel wäre in diesem Fall vom Auftraggeber/Veranstalter zu buchen und abzurechnen.

Der Auftraggeber/Veranstalter sorgt für eine abschließbare, beheizbare, warme und saubere, private Nichtrauchergarderobe mit Spiegel und Sitzmöglichkeiten (Stühle) in der unmittelbaren nähe der Auftrittsfläche, sowie für die Fläche der Darbietung und falls erforderlich und nicht anders vereinbart, für die Ausstattung bezüglich Ton, Licht mit üblichen Effekten sowie Handmikrofone. CD-Player, mit einer entsprechend guten Akustik, für die Showvorführungen, muss vor Ort, unbedingt vorhanden sein.

Die Aufführungsfläche muss ausreichend groß, mit stabilem, nicht scharfkantigem, rutschfestem Untergrund, warm, sauber und Wind & Schlechtwetter geschützt sein! Bei Außenveranstaltungen trägt der Auftraggeber / Veranstalter das Wetterrisiko.

Der Veranstalter garantiert eine kostenfreie Abstellfläche für Lieferfahrzeug(e). Falls erforderlich, stellt der Veranstalter für die Transportfahrzeuge Einfahrt- und Parkscheine zur Verfügung. Diese werden rechtzeitig an Clown Charly (Christian Biesecke) geschickt bzw. ausgehändigt.

3. Verpflegung

Essen und Getränke im angemessenen Maße - je nach Dauer der Anwesenheit bis zu drei Mahlzeiten pro Tag (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) - müssen vom Auftraggeber/Veranstalter für den Künstler am Veranstaltungsort kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Andernfalls wird eine Essenspauschale in Höhe von 15,00 Euro pro Künstler gesondert berechnet werden.

Der Künstler ist in der Darbietung des Programms frei gestaltet. Künstlerischen Anweisungen des Auftraggebers/Veranstalters oder weiterer Dritter unterliegt der Künstler nicht. Dem Auftraggeber/Veranstalter ist der Charakter der Darbietung bekannt.

4. Fotografie und Videoaufzeichnung

Der Veranstalter oder andere Personen dürfen von der Darbietung, nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Künstlers Aufzeichnungen auf Bild- o. Tonträger, bzw. Video, DVD, ... mitschneiden. Sofern der Künstler damit nicht einverstanden sein sollte, muss dies so akzeptiert und unterlassen werden Clown Charly (Christian Biesecke) ist berechtigt, z. B. Fotos, Ton- und Videoaufnahmen der Veranstaltungen aufzuzeichnen und diese zum Zwecke der Eigenwerbung zu verwenden, zu vervielfältigen und zu veröffentlichen.

Alle konzeptionellen Ideen, gleichgültig ob sie zur Durchführung kommen oder nicht, bleiben geistiges Eigentum von Clown Charly (Christian Biesecke).

5. Versicherung

Der Künstler versteuert und versichert sich selbst. Der Auftraggeber/Veranstalter sichert die Darbietung für den Künstler betriebshaftpflichttechnisch ab. Betriebliches und persönliches Risiko für die Veranstaltung trägt der Auftraggeber/Veranstalter. Bei schuldhafter Vertragsverletzung des Auftraggebers/Veranstalters ist der Künstler nicht zum Auftritt verpflichtet. Bei anderen Ereignissen wie Nichterfüllung z. B. durch höhere Gewalt, gelten die gesetzlichen Bestimmung.

Evtl. GEMA-Gebühren, Tanz- oder Aufführungsbewilligungen zu beschaffen, sowie sofern erforderlich die Abführung der Gesetzlich vorgeschriebenen Künstlersozialkassenabgaben, obliegen der Pflicht des Auftraggebers/Veranstalters.

6. Auftraggeberwechsel

Auftraggeber/Veranstalterwechsel, auch in Folge von Neuverpachtung oder Verkauf o. ä. lösen den Vertrag nicht auf. Der Auftraggeber/Veranstalter überträgt den Vertragsinhalt an seinen Nachfolger zur Erfüllung.

7. Ausland

Findet die Veranstaltung im Ausland statt, verpflichtet sich der Auftraggeber/Veranstalter, Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für den benannten Künstler zu besorgen und diese Clown Charly (Christian Biesecke) als Kopie rechtzeitig vorzulegen.

8. Stornierung / Verhinderung des Künstlers

Mit der Buchung wird die Darbietung von Ihnen verbindlich gebucht. Im Falle einer Stornierung, wird eine Ausfallgage in Höhe von 100% der vereinbarten Gage fällig.

Sofern der Künstler durch einen Umstand, den er nicht zu vertreten hat (z. B. Krankheit oder durch höhere Gewalt, wie z. B. Autopanne, Unfall, vereiste Straßen, usw.), verhindert sein sollte, entfallen die wechselseitigen Rechte und Pflichten. Schadenersatzansprüche bestehen in diesem Fall nicht, auch nicht von Seiten des Auftraggebers/Veranstalters. Der Auftritt wird dann zu einen anderen Termin verlegt.

9. Sonstige Vereinbarungen

Sowohl der Auftraggeber/Veranstalter als auch der Künstler verpflichten sich, Auskünfte über die Gage und Einzelheiten des Vertrages nicht an Dritte weiterzugeben.

Clown Charly (Christian Biesecke) empfiehlt, im Falle einer verbindlichen schriftlichen Buchung der angebotenen Dienstleistungen, Leistungen, Verleihgegenstände eine Kopie der hier aufgeführten AGB auszudrucken und sorgfältig aufzubewahren. Die hier aufgeführten AGB, können von Clown Charly (Christian Biesecke) jederzeit geändert und aktualisiert werden. Für bereits verbindlich gebuchte und an Clown Charly (Christian Biesecke) rechtzeitig, zurück gesandte, unterzeichnete Engagementverträge, gilt die zum Zeitpunkt des schriftlichen Vertragsabschlusses geltende Ausfertigung der AGB.

In der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland, auch bei Übersetzungen in eine andere Sprache, ist der deutsche Text als Ergänzung sowie das BGB maßgeblich. Änderungen/Ergänzungen usw. dieser AGB bedürfen der Schriftform.

Bad Freienwalde 2016

Login
Username

Passwort



Passwort vergessen?
Hol dir hier ein neues.
Shoutbox
Zum posten bitte einloggen.

Keine Nachricht gepostet.